Initialberatung

Aufsuchende Energieberatung

Was ist die Aufsuchende Energieberatung?

Bei der Aufsuchenden Energieberatung handelt sich um eine der Kampagne der LandesEnergieAgentur Hessen GmbH (LEA Hessen), welche sich an hessische Kommunen richtet. Diese haben dadurch die Chance, Bürgerinnen und Bürgern auf ihrem Stadtgebiet eine niedrigschwellige einstündige Erstberatung zu ermöglichen. Die Kosten übernimmt die LEA Hessen, die Organisation ist Aufgabe der Kommune. Dafür sucht diese sich ortsansässige bzw. umliegende Energieeffizienz-Experten für eine Kooperation, welche die Beratungen dann vor Ort am jeweiligen Gebäude durchführen. Durch die Kampagne haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, sich ohne Kosten oder weiterführende Verpflichtungen eine individuelle Energieberatung ins Haus zu holen. Bei der Beratung in den eigenen vier Wänden können Interessierte Fragen zu Schwachstellen ihres Hauses stellen und sich anbieter- und produktneutral über mögliche Modernisierungsmaßnahmen informieren. Außerdem erfahren sie, welche Fördermöglichkeiten bei einer Realisierung von Maßnahmen zur Verfügung stehen. Durch diese Erstberatung können die Möglichkeiten der Energieeinsparpotenziale der Immobilie besser eingeschätzt werden. Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Website der LandesEnergieAgentur Hessen.

Die Effizienz:Klasse hat bereits mit einigen umliegenden Kommunen zusammengearbeitet und zahlreiche Interessenten beraten:

  • Dietzenbach (2023) 
  • Dreieich (2022, 2023 aufgrund des großen Erfolgs wiederholt)
  • Ginsheim-Gustavsburg (2024)
  • Mühltal (2022, 2023 aufgrund des großen Erfolgs wiederholt)
  • Pfungstadt (2023)
  • Riedstadt (2024)
  • Rodgau (2024, in Planung)
  • Roßdorf (2021) 
  • Rödermark (2022) 
  • Rüsselsheim (2021, 2023 aufgrund des großen Erfolgs wiederholt)
  • Walluf (2023)